Meine Grundsätze

Moderne Praxis

Zu einer guten schmerztherapeutischen Behandlung gehört eine moderne Praxis, in der Sie sich wohlfühlen.

Unkomplizierte Terminfindung

Wir finden immer einen passenden Termin. Ich nehme mir viel Zeit für Sie.

Ganzheitliche Behandlung

Ich betrachte nicht nur einzelne Teile des Körpers oder einzelne Beschwerden, sondern den Menschen als Ganzes.

Die Praxis

Ich biete Ihnen in meiner modernen Praxis - Mitten in Darmstadt-Eberstadt - eine ganzheitliche Diagnostik und Schmerzbehandlung bei chronischen oder akuten Schmerzen. Zu mir kommen Patientinnen und Patienten unter anderem mit den folgenden Krankheitsbildern: Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Rheumaschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Nervenschmerzen, postoperative Schmerzen, Narbenschmerzen, Tumorschmerzen, Arthroseschmerzen, Gelenkschmerzen, Fibromyalgie und Schmerzen nach Unfällen.

Um die Therapie möglichst exakt auf Ihre speziellen Bedürfnisse abstimmen zu können, nehme ich mir viel Zeit für Sie. Nur so kann ich Ihre Problematik genau erfassen und gemeinsam mit Ihnen ein individuelles und ganzheitliches Behandlungskonzept erarbeiten. Grundlage für meine Leistungen bei chronischen und akuten und Schmerzen ist daher eine ausführliche Schmerzanamnese mit Befunderhebung.

Meine Räumlichkeiten sind hell und freundlich ausgestattet. Über die optimale schmerztherapeutische Behandlung hinaus möchte ich, dass Sie sich bei mir – vor und während der Behandlung – gut aufgehoben und wohlfühlen.

responsive

Parietale Osteopathie

Die parietale Osteopathie ist der Bereich osteopathischer Behandlung, der sich mit den Faszien, Muskeln, Knochen und Gelenken des Körpers befasst. In der Behandlung versuche ich, Blockaden im Körper ausfindig zu machen und zu lösen. Wie alle Formen der Osteopathie ist auch die parietale eine rein manuelle Therapie mit den Händen. Durch eine präzise Anamnese, zahlreiche Bewegungstests sowie durch das Abtasten von Verspannungen erstelle ich ein genaues Haltungsprofil. Meist können dann die Stellen benannt werden, die für die Schmerzen verantwortlich sind. Im Gegensatz zur Schulmedizin ist dabei die Erkenntnis von zentraler Bedeutung, dass der Ort der Symptome nicht identisch mit dem der Ursache sein muss.

Termin vereinbaren

Viszeral Thorakale Osteopathie

Die Viszerale Thorakale Osteopathie befasst sich mit der Behandlung der inneren Organe des Brustraums. Die Organe sind durch Bindegewebe miteinander verbunden. Innerhalb dieses lockeren Verbundes sind sie beweglich und entwickeln einen eigenen inneren Rhytmus. Durch Fehlfunktionen der Organe, aber auch durch äußere Einwirkungen wie Fehlhaltungen, Narben oder Entzündungen können die freie Beweglichkeit und Rhythmik gestört werden. Langfristig entstehen dadurch Verspannungen oder Verklebungen, die zu chronischen Überlastungssymptomen führen. Durch eine sanfte manuelle Behandlung stelle ich fehlende Flexibilität des betroffenen Organs und dessen freie Beweglichkeit im Brustraum wieder her.

Termin vereinbaren
responsive

Manuelle Mobilisation von Gelenkblockaden

Mit einer manuellen Mobilisation lassen sich schmerzhafte Funktionsstörungen des Bewegungsapparates behandeln. Sie entstehen oftmals durch Bewegungsmangel, einem Trauma oder bei Ruhigstellung nach Operationen. Grund für die Schmerzen ist eine Blockade, die durch ein nicht harmonisches Zusammenspiel zwischen Muskulatur, Faszien und gelenkumgebenden Strukturen entsteht. Bei den Beschwerden kann es sich aber auch um Bewegungseinschränkungen, Instabilitäten, Migräne und Schwindel handeln. Bei der Behandlung einer lokalen Blockade kommen eine Muskel-Energie-Technik, eine sanfte Mobilisation mit den Händen oder eine Manipulation mit Impuls zum Einsatz.

Termin vereinbaren

Myofasziales Taping

Das myofasziale Taping basiert auf Erkenntnissen der Faszienforschung und eignet sich zur Therapie, Leistungssteigerung und Prävention. Eine koordinierte, schmerzfreie Bewegung und eine gesunde Körperhaltung hängen von der Spannung innerhalb des Systems der Muskeln und Faszien ab. Durch Belastungen im Arbeitsalltag, beim Sport und nach Verletzungen kann es zu einer Veränderung dieser Spannung kommen. Mit einem elastischen Klebeband, einem sogenannten Tape, kann das Fasziengewebe mechanisch verschoben und somit die Faszienspannung reguliert werden. Dadurch verbessert sich die Muskelfunktion, die Bewegungsmöglichkeiten erweitern sich und Schmerzen können gelindert oder sogar beseitigt werden.

Termin vereinbaren
responsive

Regulation des vegetativen Nervensystems

Das vegetative Nervensystem besteht aus zwei gegensätzlich wirkenden Anteilen, dem Sympathikus und dem Parasympathikus. Der sympathische Teil wird auch als Alarmsystem bezeichnet, weil es den Körper auf eine nach außen gerichtete Kampf-, Abwehr- oder Fluchtreaktion einstellt. Der parasympathische Teil stellt den Körper auf Ruhe und Erholung ein. Nervosität, Schlafstörungen, verstärkte Schmerzen und Verdauungsbeschwerden können auf ein Ungleichgewicht im vegetativen Nervensystem hinweisen. Durch eine manuelle Therapie stelle ich wieder eine Balance zwischen Sympathikus und Parasympathikus her.

Termin vereinbaren

Narbenbehandlung

Eine Narbe entsteht durch eine Verletzung, bei der Gewebe zerstört wird. Aufgrund von Infektionen, Durchblutungsstörungen und emotionalen Belastungen kann es zu Veränderungen in der Narbenbildung kommen. Dies zeigt sich unter anderem in einer aufgequollenen roten Narbe, einer eingezogenen weißen Narbe oder einer veränderten Sensibilität des Gewebes. Narben können über Faszienketten aber auch schmerzhafte Bewegungsstörungen in entfernteren Gelenken oder eine eingeschränkte Beweglichkeit von Organen verursachen. Durch eine sanfte Mobilisation löse ich verhärtetes Narbengewebe und Spannungszustände in entfernten Körperregionen.

Termin vereinbaren
responsive

Ohrreflexzonenbehandlung

An den Händen, Füßen und Ohren wird der menschliche Körper über Reflexzonen abgebildet. Durch eine gezielte Beeinflussung dieser Zonen mit einem Akupunkturstab oder Samenpflaster lassen sich Organfunktionen anregen oder abschwächen. Zudem lassen sich akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates über die Reflexzonen unterstützend mitbehandeln.

Termin vereinbaren

Ihre Therapeutin

Mein Name ist Birgit Wienholz. Seit 2006 bin ich Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Zwischen 2006 und 2011 habe ich Ergotherapie an der Hochschule Fresenius in Idstein studiert und als Diplom-Ergotherapeutin (FH) abgeschlossen. Zur weiteren Qualifikation absolvierte ich zwischen 2012 und 2014 eine Weiterbildung zur Fachergotherapeutin für Schmerztherapie. Seit 2018 bin ich als Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt Schmerztherapie tätig. Um eine ganzheitliche schmerztherapeutische Behandlung zu ermöglichen, absolviere ich seit 2016 Weiterbildungen im Bereich der funktionellen Osteopathie.

Termin vereinbaren

KontaktVereinbaren Sie einen Termin

Telefon06151-5990323

Naturheilpraxis für Schmerztherapie im Therapiezentrum Wartehalle Heidelberger Landstraße 190 64297 Darmstadt-Eberstadt